Prüfungsleistungen für die Technische Dämmung

Leistungsübersicht

Messen und Prüfen der Wärmeleitfähigkeit von Bau- und Wärmedämmprodukten nach den Prüfvorschriften von DIN EN 12664, DIN EN 12667, ISO 8301, ISO 8302, ASTM C 177 und Richtlinien des DIBt, Berlin

  • im Temperaturbereich von - 180 °C bis 900 °C
  • bei 10 °C Mitteltemperatur
  • bei 40 °C Mitteltemperatur


Messen und Prüfen der Wärmeleitfähigkeit von Rohrdämmstoffen und Rohrdämmungen und Rohrsystemen nach den Prüfvorschriften von DIN 52613, DIN EN ISO 8497

  • im Bereich von - 70 °C bis + 300 °C Mitteltemperatur
  • bei 10 °C Mitteltemperatur für Kältedämmungen
  • bei 40 °C Mitteltemperatur für Dämmstoffe zur Dämmung von Heizungsanlagen
  • bei 50 °C Mitteltemperatur für Fernwärmeleitungen


Messen und Prüfen der Formbeständigkeit

  • Dimensionsstabilität nach DIN EN 1603
  • Dimensionsstabilität bei definierten Temperaturund Feuchtebedingungen nach DIN EN 1604


Ermittelung des Verhaltens bei höheren Temperaturen (DIN 52271, ISO 8142)

  • Anwendungsgrenztemperatur nach EN 14706 und EN 14707
  • Anwendungstemperatur mit und ohne Schwingungen


Messungen des Wärmedurchgangs und des Temperaturfeldes an

  • Dämmsystemen
  • Bauteilen mit genormten und speziellen Mess- und Prüfeinrichtungen


Prüfungen für den Anforderungsbereich Brandschutz/Brandverhalten von Baustoffen

  • Nichtbrennbarkeitsprufung nach DIN EN ISO 1182
  • Verbrennungswärme nach DIN EN ISO 1716
  • Entzündbarkeit bei direkter Flammeinwirkung DIN EN ISO 11925-2


Messen und Prüfen der mechanischen Eigenschaften

  • Beschaffenheit, Abmessungen, Rohdichte nach DIN EN 1602 und DIN EN 13470
  • Zugfestigkeit nach DIN EN 1607, Abreissfestigkeit, Querzugfestigkeit
  • Verformung unter definierten Druck- und Temperaturbedingungen nach DIN EN 1605
  • Druckversuch nach DIN EN 826
  • Scherbeanspruchung nach DIN EN 12090
  • Biegefestigkeit nach DIN EN 12089, Punktlast nach DIN EN 12430
  • Ausdehnungs- und Kontraktionskoeffizient nach DIN EN 13471
  • Langzeit-Stauchverhalten, Langzeit-Kriechversuch nach DIN EN 1606


Messen und Prüfen von hygrischen Eigenschaften und Verhalten bei Frost

  • Wasseraufnahme nach DIN EN 12087
  • Temperatur-Wechsel 20/40 °C
  • Diffusions-Versuch 50/1 °C DIN EN 12088
  • Wasseraufnahme bei teilweisem Eintauchen nach DIN EN 1609
  • Feuchtigkeitsgehalt nach DIN EN 322


Messen und Prüfen der Wasserdampfdurchlässigkeit (DIN EN 13469 und DIN EN ISO 12572)

Messen und Prüfen sonstiger Eigenschaften

  • Geschlossenzelligkeit nach ISO 4590
  • Zellgaszusammensetzung
  • Chloridgehalt nach DIN EN 13468
  • Thermische Stabilität
  • Langenspezifischer Strömungswiderstand nach DIN EN 29053
  • Nichtfaserige Bestandteile (Schmelzperlen)
  • Glühverlust nach DIN EN 13820
  • Faserdurchmesser
  • Bestimmung der Silikonfreiheit von Dämmstoffen

Abnahmemessungen

  • Vorortmessungen an betriebstechnischen Anlagen mit Wärmestrommesser und/oder Infrarotkamera

Neues Dienstleistungsangebot der Abteilung Industrielle Dämmung

  • ISOWTC webbasiertes Programm zur Berechnung des Wärme- und Kälteschutzes von betriebstechnischen Anlagen in der Industrie und der Technischen Gebäudeausrüstung nach VDI 2055 Blatt 1 September 2008