FIW Thementag 2018: Dämmstoffe im WDVS

Aktuelle und zukünftige Regelungen für Dämmstoffe im Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS)

Donnerstag, 21. Juni 2018

Gastreferenten:

Ralf Pasker
Geschäftsführer im Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. - VDPM
Managing Director des europäischen Verbandes für WDVS - EAE

Dr. Thomas Lohmann
Leitung F&E im Competence Center Fassadendämmtechnik der DAW und
Obmann der TC88/WG18 für WDVS

Adressaten:

Hersteller von Wärmedämmstoffen für das WDVS und nicht-produzierende WDV-Systemhalter sowie Stellen, die Zertifizierungen, Überwachungen oder Beurteilungen von WDVS und Dämmstoffen durchführen.

 

ab 9.00 Uhr



Registrierung

10.00 Uhr



Begrüßung und Einführung
Claus Karrer, Stefan Sieber

10:20 Uhr



Nationale Anforderungen an Dämmstoffe im WDVS
Stefan Sieber

10:50 Uhr



Europäische Regelungen zum WDVS
Ralf Pasker

11:35 Uhr



Die Schnittstelle zwischen Dämmstoff und WDV-System – Dämmstoffnachweise im Rahmen von Zertifizierungsprogrammen
Claus Karrer

12.45 Uhr



MITTAGSPAUSE

13.45 Uhr



Die neue EN 17 237 für das Wärmedämmverbundsystem – Konformitäts-nachweis für das System am Dämmstoff
Dr. Thomas Lohmann

14.30 Uhr



Konsequenzen der EN 17 237 für den Dämmstoff
Stefan Sieber

15.00 Uhr



Qualitätssiegel und Zertifizierung für Dämmstoffe im WDVS – Kommunikation der Qualität in den Markt
Wolfgang Albrecht

15.30 Uhr



Zusammenfassung
Prof. Dr. Andreas H. Holm

15:45 Uhr



Ende