Einladung zum FIW Forschungstag 2016
am 22. Juni, München

Sehr geehrte Damen und Herren,

in 14 Tagen ist es soweit – der diesjährige Forschungstag des FIW München steht bevor.

Der diesjährige Forschungstag widmet sich dem Thema „Forschung für die Wärmewende“. Auch dieses Jahr präsentieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des FIW München aktuelle Ergebnisse und diskutieren aus wissenschaftlicher Sicht die Treiber und Hemmnisse der Wärmewende sowohl im Gebäudebereich als auch in der industriellen Anwendung.

Der Forschungstag findet am Mittwoch, den 22. Juni 2016, im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München statt.

Wir laden Sie gerne zu dieser Veranstaltung ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie unter www.fiw-forschungstag.de.

Ihr

Unterschrift Klaus-W. Körner

               

Unterschrift Andreas Holm

Klaus-W. Körner
Vorstandsvorsitzender des FIW


Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm
Geschäftsführender Institutsleiter FIW

FIW Forschungstag

 

Impressum:

Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München
Lochhamer Schlag 4, 82166 Gräfelfing
Postfach 15 25, 82157 Gräfelfing
Tel +49 89 85800-0
Fax: +49 89 85800-40
E-Mail: info@fiw-muenchen.de
V.i.S.d.P. Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm

 

Programm

Mittwoch, 22. Juni 2016:

10:00 Uhr

Registrierung

10:30 Uhr bis 15:30 Uhr

FIW Forschungstag 2016 im Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Straße 5 | 80333 München

ab 16:00 Uhr

FIW Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder) im Haus der Bayerischen Wirtschaft,
Max-Joseph-Straße 5 | 80333 München

ab 18:00 Uhr

Geselliger Abend im Lenbach-Palais, Ottostraße 6 | 80333 München

 

FIW Forschungstag 2016:

1. Grundlagen

  • Bestimmung des Emissionsgrades von Oberflächen aus Messungen im Zweiplattenapparat – Roland Schreiner

  • Vergleich der wärmeschutztechnischen Berechnungsmethoden von VDI 2055, EN ISO 12241 und ASTM C 680 –
    Karin Wiesemeyer

  • Feuchteeinfluss auf technische Dämmsysteme - Robert Hofmockel

  • Messung der spezifischen Wärmekapazität an ganzen Dämmplatten im Wärmeleitfähigkeits-Plattengerät –Roxana Künzel

2. Hochleistungsdämmstoffe

  • Vakuum-Isolations-Paneele in der Bauanwendung: Vergleichsverfahren zur künstlichen Alterung mit diversen relativen Feuchten und Temperaturen – Hochrechnungen zur Lebensdauer in verschiedenen Umgebungen – Dr.-Ing. Sebastian Treml

  • IEA Annex 65: Rundversuche für Hochleistungsdämmstoffe und erste Ergebnisse – Christine Maderspacher

  • Druckfestigkeitsmessung von Vakuum-Isolations-Paneelen – Gerald Coy

  • Hürden bei der Markteinführung innovativer Hochleistungsdämmstoffe - Christoph Sprengard

 

3. Praktischer Wärme- und Feuchteschutz

  • Innendämmung: Stand der Messungen und Berechnungen an Materialien, Systemen und großformatigen Bauteilen –
    Holger Simon

  • Gefachdämmstoffe:  Messkonzept und Erkenntnisse zur Funktionstüchtigkeit nach 3 Wintern – Max Engelhardt

  • Wirtschaftliches Bauen und Sanieren: hochwärmedämmende und wirtschaftliche Gebäudehüllen – Christine Maderspacher

  • Energieeffizienzklassen der VDI 4610: Beispiel Rohrdämmungen in der EnEV – Roland Schreiner

 

4. Neues aus der Normung

  • Produktnorm Vakuum-Isolations-Paneele für Bauanwendungen – Christoph Sprengard

  • Wärmeleitfähigkeit: Bestimmung des Bemessungswertes auf Basis des Nennwertes –Dr. rer. nat. Andreas Schmeller

  • Die neue DIN 4108-4 nach dem EuGH-Urteil – Wolfgang Albrecht

  • Zertifizierung und weiteres Vorgehen bei Dämmstoffen – Claus Karrer

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.